19 / 04 2024

Hier der Opener unseres 2019er Albums No Shadow Without Light: About Values auf´m BobbleCapFestival 2023.


12 / 04 2024

Heute kurz und knackig: Deaf & Blind vom BobbleCapFestival 2023! Cheers!!


5 / 04 2024

Noch´n neues Stück: What Really Kills. Unsere einzige Ballade vom BobbleCapFestival 2023!


29 / 03 2024

Heute gibt´s das galloping King Of My Own vom BobbleCapFestival 2023. Yeehaw!


22 / 03 2024

Diese Woche gibt´s den Titeltrack unseres 2019er Albums No Shadow Without Light vom BobbleCapFestival 2023. Viel Spaß damit!


22 / 03 2024

Moinsen!

Wir hauen jetzt mal jede Woche einen Song
von unserem Gig auf dem BobbleCapFestival 2023 raus!
Für alle, die nicht dabei sein konnten und alle,
die da waren und sich erinnern wollen.

Den Anfang machen wir mit ´nem ganz neuen Stück: A Loud Scream!
Viel Spaß!!


25 / 03 2023

Ahoi!

endlich ist es wieder soweit und nach drei Jahren
quälender Wartezeit öffnen sich am 28.10. endlich wieder
die heiligen Pforten der Dachdeckerei KREUTZ in Aukrug
zu einem grandios werdenden
BobbleCap-Festival 2023!
Bisher bestätigte Bands:

Bluheiß (U-Boot Rock ’n‘ Roll)
Krakæn ((Post) Hardcore)
Zycho (Punkrock)
FunnyLovePainful
(Alternative Rock)

Wir freuen uns schon riesig endlich wieder mit Euch zu rocken!


29 / 05 2021

Moinsen!

Da aufgrund der andauernden Corona-Pandemie bislang mehrere hunderttausend Veranstaltungen in ganz Deutschland abgesagt werden mussten und die Soforthilfeprogramme von Bund, Länder und Kommunen längst nicht alle in ihrer Existenz bedrohten Freiberufler:innen, die im Kulturbetrieb arbeiten erreichen, möchten wir mit Eurer Hilfe einen kleinen Beitrag dazu leisten und zur Unterstützung dieser Berufsgruppe Spenden sammeln. Auf https://funnylovepainful.bandcamp.com/merch könnt ihr die Platte „No Shadow Without Lights“ sowie T-Shirts ordern. Von jeder verkauften Platte oder T-Shirt werden fünf Euro an die Initiative #handforahand des Junge Literaturvermittlung Köln e.V. zur Unterstützung von freien Bühnen- und Tontechniker:innen, Beleuchter:innen, Stage Hands und Veranstaltungshelfer:innen gehen. Um Euch auf den Geschmack zu bringen, hier noch einige Reviews zur Platte.
Macht´s gut und bleibt gesund!